Ausgedruckt von http://osterode-harz.city-map.de/city/db/011301091500/gemeinde-freiheit

Gemeinde Freiheit

Ortsteil von Osterode am Harz

Der Ort Freiheit wurde 1971 zur Stadt Osterode eingemeindet. Heute leben in Freiheit ca. 2.100 Einwohner.

Bildurheber: Michaela Wille



Die Burg auf dem Bergsporn zwischen den Tälern der Söse und des Lerbaches wurde erstmals im 12. Jahrhundert urkundlich erwähnt. Die Verteidigungsanlage sicherte den Söseübergang und den Weg in den Oberharz.
Heute steht davon nur noch die Ruine.

Diese Burgruine findet sich auch im Wappen von Freiheit wieder:
Schild geteilt; oben in hellem Kobaltblau auf silbernem Boden eine silberne Burgruine in stilisierter Darstellung, unten in Zinnoberrot ein goldener, blau bewehrter und gezungter schreitender Leopard über einem grünen, goldbordierten Dreiberg.

Bildurheber: Michaela Wille


Eine Schule bestand in Freiheit bereits 1637. In der jetzigen Freiheiter Schule befindet sich die Heimatstube. Die Freiwillige Feuerwehr in Freiheit wurde 1877 gegründet, das Spritzenhaus 1878 gebaut. Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Freiheit wurde 1882 gegründet.

Karten & Stadtpläne
In der Region Suchen